Medien: Bayerns Vlahovic-Spur bleibt heiß

von Tobias Feldhoff - Quelle: Tuttosport
1 min.
Vlahovic Kane @Maxppp

Die Verhandlungen um die Ablöse von Harry Kane befinden sich in den finalen Zügen. Sollte der Deal doch noch scheitern, könnte die Personalie Dusan Vlahovic wieder in den Vordergrund rücken.

All-In lautete zuletzt das Motto des FC Bayern im Werben um Harry Kane. Mehr als 100 Millionen Euro soll der deutsche Rekordmeister inzwischen bereit sein, für den englischen Torjäger auf den Tisch zu legen. Die Chancen stehen also gut, dass man sich mit Tottenham Hotspur einigen kann.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch was passiert, wenn der Transfer am Ende doch nicht über die Bühne geht? Laut der ‚Tuttosport‘ würde dann die Personalie Dusan Vlahovic wieder richtig heiß. Die Spur zum 23-jährigen Serben werde momentan am Leben gehalten, so die italienische Sportzeitung.

Lese-Tipp Müller spricht über sein Karriereende

Gleichwohl müssen sich die Bayern sputen, sollte man im Fall der Fälle noch realistische Aussichten auf Vlahovic haben wollen. Denn ausgerechnet Paris St. Germain ist drauf und dran, den Linksfuß unter Vertrag zu nehmen. Jener Klub also, der auch Kane so gerne verpflichten würde, im Poker um den 29-Jährigen allerdings gegenüber den Bayern aussichtslos zurückliegt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter