Fast fix: Boyd bleibt am Böllenfalltor

  • veröffentlicht am
  • Quelle: kicker

Terrence Boyd wird auch weiterhin für den SV Darmstadt 98 auf Torejagd gehen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, haben sich beide Seiten auf einen Anschlussvertrag verständigt. Demnach sind die letzten ausstehenden Unterschriften „reine Formsache“. Offiziell steht Boyd derzeit ohne Vertrag da. Die Verhandlungen hatten sich zur Hängepartie entwickelt, da der 27-Jährige, der im Januar 2017 von RB Leipzig kam und damals einen gut dotierten Vertrag erhielt, sich nicht mit einem Zweitliga-Gehalt zufrieden geben wollte.

Die Zukunft von Jamie Maclaren und Artur Sobiech ist derweil weiter ungeklärt. Erstgenannter war bei der WM in Russland am Start und wird in der dritten Juliwoche zurückerwartet. Sollte ein Klub bis dahin Interesse signalisieren, könnte der Stürmer die Hessen noch verlassen. Gleiches gilt für Sobiech, der derzeit vom Training freigestellt ist, um seine Zukunft zu klären. Nach Interesse aus seiner polnischen Heimat wird er aktuell mit Klubs aus Portugal in Verbindung gebracht.

Empfohlene Artikel

Kommentare