Zaniolo einig mit Milan – Klubs verhandeln

von Dominik Schneider - Quelle: Corriere dello Sport
1 min.
Zaniolo einig mit Milan – Klubs verhandeln @Maxppp

Im Werben um Nicolò Zaniolo (23) gibt es einen neuen Favoriten. Wie der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, hat sich der Mittelfeldspieler der AS Rom mit dem AC Mailand auf einen Vertrag bis 2026 geeinigt. Allerdings sind sich beide Vereine noch längst nicht über mögliche Ablösemodalitäten einig. Aktuell stünde noch nicht einmal fest, ob ein sofortiger Transfer oder eine Leihe mit Kaufoption respektive Kaufpflicht arrangiert werden soll, so die italienische Sportzeitung.

Unter der Anzeige geht's weiter

Möglich sei auch ein Tauschdeal, in den Junior Messias (31) von den Rossoneri eingebunden werden könnte. Der Interessentenkreis bei Zaniolo wird derweil größer und größer. Neben Paris St. Germain, Tottenham Hotspur, West Ham United und Borussia Dortmund soll mit RB Leipzig ein weiterer Verein aus Deutschland angeklopft haben. Erst kürzlich ließ Roma-Coach José Mourinho die Medien wissen: „Die aktuellen Angebote reichen nicht aus.“ Das scheint auch bei Milan derzeit noch der Fall zu sein.

Lese-Tipp Rodryo zaubert Real zum Sieg | Zaniolo in der Klemme
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter