Köln: Heldt über Zieler & Schindler

Ron-Robert Zieler ist bis 2023 an Hannover gebunden
Ron-Robert Zieler ist bis 2023 an Hannover gebunden ©Maxppp

Mit dem 1. FC Köln könnte Ron-Robert Zieler seinen neuen Arbeitgeber gefunden haben. Wie Sportchef Horst Heldt dem ‚Express‘ bestätigt, ist der Schlussmann ein Thema bei den Geißböcken. „Es ist klar, dass wir eine Nummer zwei suchen. Wir prüfen den Markt. Sicherlich kann man sagen, dass wir uns auch mit Ron-Robert Zieler beschäftigen“, so Heldt. „Wir beschäftigen uns aber auch mit anderen Torhütern. Es gibt für uns ein paar interessante Kandidaten.“ Des Weiteren hat der Sportchef die Leihe von Kingsley Schindler bestätigt. Nach Informationen des ‚Express‘ befindet sich der 27-Jährige in Verhandlungen mit Hannover 96.

Unter der Anzeige geht's weiter

Und noch eine weitere Neuigkeit hat der FC am heutigen Tage zu vermelden. Wie der Erstligist verkündet, muss man für die damalige Vermittlung von Anthony Modeste zum chinesischen Fußballverein Tianjin Quanjian keine Provision an eine Schweizer Agentur zahlen. Geschäftsführer Alexander Wehrle dazu: „Wir haben nie an unserer Position gezweifelt. Entsprechend sind wir sehr froh, dass dieses Verfahren nun beendet und unsere Auffassung vollumfänglich bestätigt worden ist.“

Weitere Infos

Kommentare