Grünes Licht: Semedo vor 40-Millionen-Wechsel?

35 Millionen Euro hatte der FC Barcelona vor drei Jahren für Nélson Semedo an Benfica Lissabon gezahlt. Nun erhoffen sich die Katalanen einen ähnlichen Preis – Semedo steht vor dem Abschied.

Nélson Semedo im Trikot des FC Barcelona
Nélson Semedo im Trikot des FC Barcelona ©Maxppp

Der FC Barcelona ist auf Einnahmen angewiesen, sollen Wunschtransfers wie Miralem Pjanic (30, Juventus Turin) und Lautaro Martínez (22, Inter Mailand) realisiert werden. Ein heißer Verkaufskandidat ist Rechtsverteidiger Nélson Semedo.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die ‚Sport‘ berichtet, dass der Portugiese „grünes Licht“ für einen Wechsel zu Manchester City gegeben hat. Inter Mailand und Juventus Turin seien dagegen keine Option für Semedo. Barça hätte den 26-Jährige gerne in einem Tauschgeschäft mit den Italienern verrechnet.

Dest als Semedo-Nachfolger?

Stattdessen also eine dicke Ablöse aus Manchester? Mit City stehen in den nächsten Tagen zunächst Ablöseverhandlungen an. Laut der ‚Sport‘ hat Barcelona einen Startpreis von 40 Millionen Euro angeboten.

Citys Rechtsverteidiger João Cancelo (26) in den Deal einzubauen, lehne der spanische Meister ab. Für rechts hinten hat Barça Sergiño Dest (19, Ajax Amsterdam) im Blick, an dem auch der FC Bayern und Paris St. Germain konkretes Interesse signalisieren.

Weitere Infos

Kommentare