M'gladbach: Lainer fällt aus

Stefan Lainer spielt seit 2019 in Gladbach
Stefan Lainer spielt seit 2019 in Gladbach ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach muss in der anstehenden Partie gegen RB Leipzig am Samstagabend (18:30 Uhr) auf Stefan Lainer verzichten. Neben dem 28-jährigen Österreicher stehen zwei weitere Profis auf der Kippe, wie Marco Rose auf der heutigen Pressekonferenz mitteilte: „Bei Chris Kramer und Jonas Hofmann müssen wir schauen, wie es sich bis morgen entwickelt. Sie sind für das Spiel noch fraglich. Zudem haben wir weitere angeschlagene Spieler.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Hannes Wolf winkt dagegen womöglich ein Platz in der Startelf. Rose zufolge trainiert der 21-Jährige „sehr fleißig und ordentlich“. Von den bis dato oft durchwachsenen Auftritten seines Schützlings will sich der Gladbach-Coach nicht beeinflussen lassen: „Er hat auch schon gute Leistungen für uns erbracht. Natürlich hat er noch nicht den Rhythmus gefunden, den wir uns alle vorstellen. Er macht es aber ordentlich, bleibt immer dran. Er wird seinen Weg gehen.“

Weitere Infos

Kommentare