Bericht: Leipzig hat Phillips auf dem Zettel

von Martin Schmitz - Quelle: Sun
2 min.
Kalvin Phillips 2324 3 @Maxppp

RB Leipzig treibt die Planungen für die neue Saison voran. Vor allem für das Mittelfeld werden Verstärkungen gesucht. Dabei sind die Scouts der Sachsen offenbar in England fündig geworden.

Es könnte für RB Leipzig ein sehr intensiver Transfersommer werden, vor allem im Mittelfeld sind einige Kaderbewegungen absehbar. Noch ist unklar, ob Senkrechtstarter Xavi Simons (21) ein weiteres Jahr bei den Sachsen bleiben wird. Paris St. Germain möchte den Niederländer wohl lieber verkaufen und nicht noch einmal verleihen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zudem ist auch die Zukunft von Dani Olmo ungewiss. Dem Vernehmen nach gibt es einige Interessenten für den spanischen Nationalspieler, in dessen Vertrag eine Ausstiegsklausel von 60 Millionen Euro verankert ist – unter anderem sollen sich der FC Liverpool, der FC Barcelona und Bayern München mit dem 26-Jährigen beschäftigen.

Lese-Tipp Topklubs abgewehrt: Sesko unterschreibt neuen Leipzig-Vertrag

Schlagers Ausfall bereitet Probleme

Doch auch in der defensiven Abteilung des Mittelfelds könnte im Sommer Handlungsbedarf bestehen. Grund dafür ist vor allem der Kreuzbandriss, den sich Xaver Schlager (26) in der Endphase der Saison zugezogen hat. Der Österreicher fällt wohl noch bis zum Jahreswechsel aus. Als Alternativen stehen im Kader der Sachsen lediglich Amadou Haidara (26), Nicolas Seiwald (23) und Kevin Kampl (33).

Unter der Anzeige geht's weiter

Kampl ist bei RB allerdings aufgrund seines fortgeschrittenen Alters nur noch Teilzeitarbeiter. Seiwald wiederum konnte seit seiner Verpflichtung im vergangenen Sommer bisher noch nicht nachhaltig von sich überzeugen. Daher liebäugelt Leipzig nun mit dem Kauf eines neuen Sechsers im Sommer. Nach Informationen der ‚Sun‘ ist die Wahl auf Kalvin Phillips von Manchester City gefallen.

Pressingresistente Laufmaschine

Phillips gilt als Laufmaschine mit einem beachtlichen Spielverständnis und einer beeindruckenden Pressingresistenz. Er ist im defensiven sowie zentralen Mittelfeld zuhause und besticht mit seinem Kampfgeist und Einsatz. In der abgelaufenen Rückrunde war der 28-Jährige an West Ham United ausgeliehen. Dort kam er allerdings aufgrund von Verletzungen und fehlender Fitness lediglich zu acht Einsätzen in der Premier League.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚Sun‘ berichtet, ist Phillips offen für einen Wechsel ins Ausland, um abseits der Premier League zu alter Form zurückzufinden und sich wieder für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Bei der Europameisterschaft 2020 war Phillips noch Stammspieler der Three Lions und auch 2022 in Katar gehörte er zum Aufgebot. Bei der Europameisterschaft im Sommer wird der Mittelfeldmann jedoch nicht im Kader stehen.

Weitere Interessenten

Dem Vernehmen nach ist Manchester City bei Phillips gesprächsbereit. Neben Leipzig interessieren sich laut ‚Sun‘ auch Schwesterverein Red Bull Salzburg und die AS Rom für den Engländer.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter