VfB schnappt sich Sankoh

Der VfB Stuttgart rüstet sich nicht nur für die kommende Comeback-Saison in der Bundesliga. Die Jugendabteilung wird mit Sturm-Talent Mohamed Sankoh verstärkt.

Sven Mislintat ist Sportdirektor beim VfB
Sven Mislintat ist Sportdirektor beim VfB ©Maxppp

Auf der Suche nach hoffnungsvollen Talenten wurde der VfB Stuttgart in England fündig. Von Stoke City wechselt der 16-jährige Mohamed Sankoh an den Wasen. Nach offiziellen Klubangaben unterschreibt der niederländische U18-Nationalspieler und U17-Europameister einen „langfristigen Vertrag“. Der Youngster soll nun über die Stuttgarter U19 an die Profis herangeführt werden. Am heutigen Samstag nimmt das Talent den Trainingsbetrieb auf.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir freuen uns, mit Mo ein hochveranlagtes Offensivtalent in gemeinsamen Bemühungen mit allen Sportverantwortlichen für uns gewinnen zu können und sein hohes Entwicklungspotenzial in den nächsten Jahren weiter zu fördern“, freut sich der Stuttgarter Direktor des Nachwuchsleistungszentrums Thomas Krücken, „in einer inhaltlichen, engen Verzahnung zwischen Nachwuchs und Lizenzabteilung werden wir ihn behutsam und gezielt an die Anforderungen des Herrenbereichs heranführen und seinen Weg beim VfB in der U19 starten.“

Weitere Infos

Kommentare