Hoffenheim-Trainer: Eichner im Rennen – Jaissle vom Markt

Sebastian Hoeneß ist Geschichte bei der TSG Hoffenheim. Die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren.

Christian Eichner vor Spielbeginn
Christian Eichner vor Spielbeginn ©Maxppp

Wer beerbt Sebastian Hoeneß als Cheftrainer bei der TSG Hoffenheim? Einen Favoriten auf den vakanten Posten gibt es nach Informationen des ‚kicker‘ noch nicht. Das Fachmagazin nennt mit Matthias Jaissle von RB Salzburg und Christian Eichner vom Karlsruher SC aber zwei weitere Kandidaten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Beide Übungsleiter haben eine Vergangenheit als Spieler bei der TSG. Jaissle will dem Vernehmen nach aber in diesem Sommer nicht wechseln und plant mit einer weiteren Spielzeit in Salzburg. Eichner, gebürtiger Sinsheimer, steht noch bis 2025 beim KSC unter Vertrag.

Bereits am gestrigen Mittwoch wurde Markus Weinzierl als möglicher neuer Coach der Hoffenheimer ins Spiel gebracht. Laut ‚Bild‘ ist der 47-Jährige, der erst am Wochenende seinen Abschied vom FC Augsburg verkündete, ein „heißer Kandidat“.

Update (09:04 Uhr): Matthias Jaissle ist kein Thema mehr für einen Sommer-Wechsel. Der 34-Jährige hat seinen Vertrag bei RB Salzburg bis 2025 verlängert.

Weitere Infos

Kommentare