Ekkelenkamp verlässt Ajax: Overmars bestätigt Hertha-Interesse

Ajax-Eigengewächs Jurgen Ekkelenkamp wird in diesem Sommer eine neue Herausforderung annehmen. Hertha BSC ist in der Verlosung, wie Ajax-Boss Marc Overmars bestätigt.

Jurgen Ekkelenkamp beim Torabschluss
Jurgen Ekkelenkamp beim Torabschluss ©Maxppp

Ajax Amsterdam legt seinem wechselwilligen Mittelfeldspieler Jurgen Ekkelenkamp (21) keine Steine in den Weg. „Wir werden bei einem Abgang von Jürgen Ekkelenkamp mitarbeiten“, verrät Sportdirektor Marc Overmars dem niederländischen Fachmagazin ‚Voetbal International‘, „er hat noch einen Einjahresvertrag und kann ihn verlängern, aber was kannst du diesem Jungen bieten?“

Unter der Anzeige geht's weiter

Offenbar nicht genug, denn Ekkelenkamp zieht es weg von seinem Ausbildungsklub. Vor allem Bundesligist Hertha BSC drängt sich als künftiger Arbeitgeber auf, wie auch der Ajax-Funktionär durchblicken lässt: „Ich glaube, er zieht einen Schritt ins Ausland vor. Hertha BSC ist einer der Klubs, für die er ein interessanter Spieler ist.“

Zu wenig Spielpraxis

Zu oft musste Ajax-Trainer Erik ten Hag sein Talent mit Kurzeinsätzen vertrösten, gewährte ihm letztlich nur 15 Liga-Einsätze in in der zurückliegenden Spielzeit. Zu wenig für Ekkelenkamps Ansprüche. „Man kann es ihm nicht antun, eine weitere volle Saison in dieser Rolle zu verbringen“, weiß Overmars.

Er gehe davon aus, so der Sportchef des niederländischen Meisters, „dass es dort in den kommenden Wochen Entwicklungen geben wird“. Neben der Hertha wurde auch schon Mainz 05 als Ekkelenkamp-Abnehmer gehandelt, von Overmars allerdings nicht explizit erwähnt.

Weitere Infos

Kommentare