Deadline Day: Diese Deals könnten noch passieren

Der Transfermarkt in Deutschland hat seit 18 Uhr seine Pforten geschlossen. Andernorts ist er hingegen noch bis Mitternacht geöffnet. FT nennt die größten Transfers, die am Abend des Deadline Days noch über die Bühne gehen könnten.

Ozan Kabak, Anthony Modeste und Shkodran Mustafi (v.l.) könnten noch wechseln
Ozan Kabak, Anthony Modeste und Shkodran Mustafi (v.l.) könnten noch wechseln ©Maxppp

Ozan Kabak (20 Jahre/ von Schalke 04 zum FC Liverpool)

Unter der Anzeige geht's weiter

Beim FC Liverpool drückt der Schuh in der Abwehr gewaltig. Dem Team von Jürgen Klopp steht derzeit kein fitter nomineller Innenverteidiger zur Verfügung. Abhilfe schaffen soll Ozan Kabak. Laut ‚Sky‘ sind sich die Reds mit dem Abwehrspieler von Schalke 04 bereits einig.

Im Raum steht eine Leihe bis Saisonende gegen eine Gebühr von drei Millionen Euro, für den Anschluss kann Kabak per Kaufoption für 30 Millionen Euro festverpflichtet werden. Im Gegenzug soll Shkodran Mustafi die Lücke bei den Königsblauen schließen.

Shkodran Mustafi (28/ vom FC Arsenal zum FC Schalke 04)

Bei Schalke hat man den bereits genannten Mustafi als Ersatz für Kabak ausgemacht. FT erfuhr bereits am heutigen Morgen vom Interesse der Knappen am ehemaligen deutschen Nationalspieler, im Laufe des Tages konkretisierten sich die Verhandlungen. Wie Transfermarkt-Kenner Fabrizio Romano berichtete, ist sich Mustafi mit den Gunners über eine Vertragsauflösung einig. Einem ablösefreien Transfer steht folglich nichts mehr im Weg.

Ben Davies (25/ von Preston North End zum FC Liverpool)

Der nächste Innenverteidiger im Bunde, der noch in ein rotes Trikot schlüpfen könnte, ist Ben Davies. Aktuell steht der 25-jährige Linksfuß noch bis zum Saisonende in der englischen zweiten Liga unter Vertrag. ‚Sky Sports‘ zufolge bastelt Liverpool noch an einer Last-Minute-Verpflichtung des Leistungsträgers von Preston North End.

Anthony Modeste (32/ vom 1. FC Köln zur AS. St. Étienne)

Beim 1. FC Köln kam Anthony Modeste in der laufenden Spielzeit kaum noch zum Zug. Zudem haben die Kölner mit Emmanuel Dennis (23, vom FC Brügge) auf der Position im Sturmzentrum nachgerüstet. Als Ausweg steht der französische Angreifer nun nach FT-Informationen unmittelbar vor dem Wechsel zur AS St. Étienne. Mit dem Ligue 1-Klub ist sich Modeste bereits einig.

Jean-Clair Todibo (21/ von Benfica Lissabon zu OGC Nizza)

Jean-Clair Todibo wurde seit seinem Sommer-Wechsel vom FC Barcelona zu Benfica Lissabon nicht glücklich. Immer wieder von Verletzungen ausgebremst, kommt der französische Innenverteidiger nur auf zwei Einsätze in der laufenden Spielzeit. Wie FT weiß, steht der OGC Nizza nun vor der Verpflichtung des ehemaligen Schalkers – die Leihe bei Benfica wird vorzeitig beendet. Todibo absolvierte am heutigen Montag bereits den Medizincheck in der französischen Hafenstadt. Der Leih-Deal ist bis Sommer terminiert. Für den Anschluss sichert sich Nizza eine Kaufoption.

Weitere Infos

Kommentare