Medien: Spurs basteln an Pochettino-Rückkehr

Nicht nur in der Bundesliga, auch international nimmt das Trainer-Karussell Schwung auf. Tottenham Hotspur nimmt Ex-Trainer Mauricio Pochettino ins Visier.

Mauricio Pochettino während seiner Zeit bei Tottenham Hotspur
Mauricio Pochettino während seiner Zeit bei Tottenham Hotspur ©Maxppp

Mauricio Pochettino erwägt nach nur wenigen Monaten schon wieder einen Abschied von Paris St. Germain. Was seit einigen Tagen in der englischen Yellow Press als loses Gerücht herumschwirrt, berichtet nun auch das in der Regel gut informierte Portal ‚The Athletic‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Pochettino liebäugle mit der Idee, zu seinem Ex-Klub Tottenham Hotspur zurückzukehren. Die Londoner suchen einen Nachfolger für den entlassenen José Mourinho. Pochettino hatte die Spurs bereits zwischen 2014 und 2019 trainiert und bis ins Champions League-Finale geführt.

In Paris übernahm der 49-jährige Argentinier Anfang dieses Jahres von Thomas Tuchel, verpasste aber hinter dem OSC Lille die Meisterschaft und schied im CL-Halbfinale gegen Manchester City aus. Nun laufen laut ‚The Athletic‘ die Gespräche mit Tottenham. Pochettinos Vertrag in Paris läuft bis 2022.

Weitere Infos

Kommentare