West Ham macht Noble zum Sportdirektor

Mark Noble am Ball für West Ham United
Mark Noble am Ball für West Ham United ©Maxppp

Mark Noble bleibt West Ham United nach seiner Spielerkarriere in neuer Funktion erhalten. Wie der Premier League-Klub bekanntgibt, übernimmt der 35-Jährige ab dem 2. Januar 2023 den Posten als Sportdirektor. Noble beendete seine Laufbahn im vergangenen Sommer, für die Londoner hatte der Mittelfeldspieler insgesamt 550 Spiele bestritten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die West Ham-Ikone erklärt: „Ich habe die vergangenen 24 Jahre als Spieler hier verbracht, zuerst in der Akademie und dann in der ersten Mannschaft – ich kenne den Verein natürlich sehr gut. Während meiner gesamten Spielerkarriere habe ich vor allem eines angestrebt: mich ständig zu verbessern, auf und neben dem Platz. Das wurde für mich noch wichtiger, als ich 2015 zum Kapitän des Vereins ernannt wurde. Die vergangenen sieben Jahre haben mir großartige Erfahrungen und Vorbereitungen für den nächsten Abschnitt meines Lebens und meiner Karriere gebracht.“

Weitere Infos

Kommentare