Der Kader für die anstehenden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft steht fest. Joachim Löw verzichtet dabei auf Neulinge im Aufgebot. Wieder dabei sind die letztmaligen Debütanten Robin Koch, Suat Serdar und Nadiem Amiri.

Am 16. November trifft das DFB-Team in Mönchengladbach auf Weißrussland, drei Tage später empfängt man in Frankfurt Nordirland. Im Anschluss sollte die Qualifikation für die EM 2020 in Stein gemeißelt sein.