Der VfL Wolfsburg bastelt offenbar frühzeitig am ersten Transfer für die nächste Saison. Nach Informationen des ‚SID‘ will der Bundesligist Muhammed Kiprit vom Ligakonkurrenten aus Berlin verpflichten.

Der 18-jährige Mittelstürmer soll demnach einen ab Sommer gültigen Profivertrag bei den Wölfen unterschreiben. Kiprits Kontrakt bei Hertha BSC läuft Ende Juni aus. Vor zwei Jahren war der zweifache türkische U19-Nationalspieler von TeBe Berlin zum Lokalrivalen gewechselt.

Kiprits Statistiken im Hertha-Dress hinterlassen Eindruck. In der B-Junioren Bundesliga traf er 19 Mal in 26 Einsätzen. Für die Berliner A-Junioren ließ der Youngster 21 Tore in 32 Partien folgen. Auf sein Profi-Debüt wartet Kiprit noch – vielleicht folgt es für den VfL Wolfsburg.