Die Premier League dominiert das diesjährige Viertelfinale der Champions League. Mit Tottenham Hotspur, Manchester City, Manchester United und dem FC Liverpool kommt die Hälfte der Teams von der Insel. Die sonst so dominanten Spanier schicken lediglich den FC Barcelona ins Rennen. Vorjahressieger Real Madrid zog gegen Ajax Amsterdam den Kürzeren.

In Nyon wurden am heutigen Freitag die Begegnungen des Viertelfinals ausgelost. Gespielt wird am 9. und 10. April sowie am 16. und 17. April. Das Finale steigt am 1. Juni im Wanda Metropolitano von Atlético Madrid.

Die Paarungen

Ajax Amsterdam - Juventus Turin

FC Liverpool - FC Porto

Tottenham Hotspur - Manchester City

Manchester United - FC Barcelona

Auch die möglichen Duelle für das Halbfinale wurden ausgelost. So trifft der Gewinner der Partie Tottenham vs. ManCity in der Runde der letzten vier auf Juventus oder Ajax. Barcelona oder Manchester United bekommt es mit dem Sieger aus Liverpool vs. Porto zu tun.