Ajax Amsterdam bereitet sich auf den Weggang von Matthijs de Ligt vor. Als Nachfolger haben die Niederländer nach Informationen der ‚Mundo Deportivo‘ Lisandro Magallán von den Boca Juniors im Visier. Mit dem 25-jährigen Argentinier laufen Gespräche. Schon im Sommer hatte Ajax Interesse an Magallán gezeigt und eine Offerte in Höhe von 9,5 Millionen Euro platziert. Sogar den Medizincheck soll der Abwehrspieler damals absolviert haben. Schlussendlich platzte der Deal aber.

De Ligt ist dem Vernehmen nach für rund 60 Millionen Euro zu haben. Interesse wird Paris St. Germain, Juventus Turin, der AS Rom, dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und allen voran dem FC Barcelona nachgesagt.