Pascal Groß wechselt vom FC Ingolstadt zum Premier League-Aufsteiger Brighton & Hove Albion. Wie die Schanzer offiziell bekanntgeben, streichen sie für den Mittelfeldspieler eine vereinsinterne Rekordablöse ein. Kolportiert werden rund drei Millionen Euro. Auf der Insel unterzeichnet Groß bis 2021.

Seit 2012 lief der 25-Jährige für den FCI auf. Damals kam er ablösefrei vom Karlsruher SC. 2015 feierte der gebürtige Mannheimer mit den Oberbayern den Aufstieg in die Bundesliga. Die laufende Spielzeit wird Ingolstadt auf Rang 17 beenden und somit zurück in Liga zwei müssen.