Der Wechsel von Defensiv-Allrounder Hajime Hosogai zum türkischen Erstligisten Bursaspor ist endgültig in trockenen Tüchern. Beim Süper Lig-Klub unterzeichnet der 29-jährige Japaner einen Leihvertrag bis zum Saisonende. Für den Anschluss existiert eine Kaufoption. Sein Vertrag bei Hertha BSC läuft noch bis 2017.

Der 29-jährige Defensivarbeiter spielt seit 2013 für die ‚Alte Dame‘. Für eine Million Euro kam er damals vom FC Augsburg an die Spree. Seit dem Abgang von Trainer Jos Luhukay spielt er in Berlin aber kaum mehr eine Rolle. In dieser Saison absolvierte Hosogai noch keine einzige Spielminute.