Mittelstürmer Stefan Kutschke, dessen vorläufige Rückkehr von Dynamo Dresen zum 1. FC Nürnberg beschlossene Sache ist, steht offenbar nicht nur auf der Einkaufsliste des FC Ingolstadt. Wie die ‚Bild‘ berichtet, hat auch der englische Erstligaaufsteiger Huddersfield Town seine Fühler nach dem Knipser ausgestreckt. Dem Team von Übungsleiter David Wagner räumt das Boulevardblatt die besten Chancen auf einen Transfer ein. Dort würde Kutschke auf den ehemaligen SGD-Innenverteidiger Michael Hefele treffen.

Die ‚Morgenpost Sachsen‘ bringt darüber hinaus Zweitligist Wolverhampton Wanderers ins Spiel. Der Tabellenfünfzehnte der abgelaufenen Spielzeit im englischen Unterhaus soll mit einem finanziell sehr lukrativen Angebot locken. 18 Tore und vier Vorlagen steuerte Kutschke zur starken Saison der Dresdner bei. Sein Kontrakt beim 1. FC Nürnberg läuft noch bis 2018.