Jonas Boldt, Manager von Bayer Leverkusen, hat nicht vor, Bernd Leno für 25 Millionen Euro zum AC Mailand ziehen zu lassen. „Bernd Leno wird für diese Summe in diesem Sommer nirgendwo hingehen“, findet er gegenüber der ‚Rheinischen Post‘ deutliche Worte. Die Wahrscheinlichkeit für einen Wechsel zu den genannten Konditionen läge bei „null Prozent.“

Italienische Medien hatten Leno als Nachfolger von Gianluigi Donnarumma bei den Rossoneri ins Spiel gebracht. Das 18-jährige Torwart-Supertalent hat überraschend erklärt, seinen Jugendklub verlassen zu wollen.