Bevor sich Borussia Dortmund intensiver mit neuen Spielern auseinandersetzt, soll zunächst einmal das Trainerteam von Lucien Favre zusammengestellt werden. „Wir werden den Trainerstab erst komplettieren und dann darüber sprechen“, wird Sportdirektor Michael Zorc von den ‚Ruhr Nachrichten‘ zitiert.

Assistenten bringt Favre nämlich, anders als viele seiner Kollegen, nicht mit nach Dortmund. Wer dem Schweizer in Zukunft zuarbeiten wird, ist noch unklar, dürfte aber in den nächsten Tagen entschieden werden.