Romain Brégerie weiß nicht, wo er im kommenden Jahr spielen wird. „Zwei Wochen vor meinem Wechsel nach Darmstadt hatte ich im Kopf, die nächsten zweieinhalb Jahre für Ingolstadt zu spielen. Es kann alles sehr schnell gehen im Fußball. Bis zum Saisonende in zwei Monaten kann noch viel passieren“, erklärt der 31-Jährige im ‚kicker‘.

Brégerie war Anfang Januar auf Leihbasis vom FC Ingolstadt zu Darmstadt 98 gewechselt. Dort ist er in der Innenverteidigung in der Regel gesetzt. Im Sommer müsste der Franzose eigentlich zu den Schanzern zurückkehren. Dort läuft sein Vertrag noch bis 2020.