Chris Löwe steht vor einem Wechsel in die zweite Bundesliga. Nach Informationen der ‚Bild‘ arbeitet Dynamo Dresden an einer Verpflichtung des Ex-BVB-Profis. Am gestrigen Donnerstag soll bereits der Medizincheck stattgefunden haben. Löwe steht noch bei Premier League-Absteiger Huddersfield Town bis 2020 unter Vertrag, wird die Dresdner daher eine Ablöse abkosten.

Seit dem Januar-Transfer von Philipp Heise zum englischen Aufsteiger Norwich City hat Dynamo hinten links nur noch den Dänen Brian Hamalainen aufzubieten. Routinier Löwe, 2012 deutscher Meister mit Borussia Dortmund, soll diese Baustelle in der kommenden Saison schließen. Für den 30-Jährigen Plauener ist es eine Rückkehr zu den sächsischen Wurzeln.