Glück im Unglück für US-Nationalspieler Weston McKennie vom FC Schalke 04. Wie der Erstligist bekanntgibt, hat sich der 20-Jährige im gestrigen Freundschaftsspiel gegen Ecuador (1:0) eine schwere Knochenstauchung mit Bandverletzungen zugezogen. zugezogen. Die Ärzte waren zuerst von einem Bruch ausgegangen.

Wie lange McKennie genau ausfallen wird, ist noch unbekannt. Für weitergehende Untersuchungen wird ein Fußspezialist aus den Vereinigten Staaten hinzugezogen.