Der FC Bayern ist offenbar weiterhin daran interessiert, den albanischen Rechtsverteidiger Elseid Hysaj vom SSC Neapel zu verpflichten. Italienischen Medienberichten zufolge wäre der deutsche Serienmeister gar bereit, bis zu 20 Millionen Euro für den Nationalspieler locker zu machen. Vor allem Carlo Ancelotti soll sich für eine Verpflichtung stark machen.

Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis stellt sich allerdings quer. Der Boss des süditalienischen Erstligisten will den 22-Jährigen unbedingt halten und bietet eine Vertragsverlängerung inklusive Gehaltserhöhung an. Hysaj könnte seine Bezüge in diesem Fall mehr als verdoppeln. Tendenz: Aktuell scheint eine Verpflichtung für den FC Bayern außer Reichweite.