EA Sports hat die nächsten Ratings für FIFA19 veröffentlicht. Über kräftige Upgrades dürfen sich beispielsweise Leroy Sané und Roberto Firmino freuen. Mit zwei Stärkepunkten weniger ist hingegen die Spielerkarte von Jérôme Boateng ausgestattet.

79 – Alex Sandro (86)

78 – Medhi Benatia (86)

77 – Dani Parejo (86)

76 – Nemanja Matic (86)

75 – Douglas Costa (86)

74 – César Azpilicueta (86)

73 – Naldo (86)

72 – Fernandinho (86)

71 – Miralem Pjanic (86)

70 – Leroy Sané (86)

69 – Leonardo Bonucci (86)

68 – Jérôme Boateng (86)

67 – Thomas Müller (86)

66 – Ederson (86)

65 – Roberto Firmino (86)

64 – Marco Verratti (86)

63 – Nicolas Otamendi (86)

62 – Thiago (86)

61 – Mesut Özil (86)

- Plätze 100 bis 61