Robin Bormuth ist mit seiner Situation bei Fortuna Düsseldorf mehr als unzufrieden. „Da kommt man mit einem Hals wie eine Keksdose nach Hause. Das bringt nichts“, erklärt der Abwehrspieler angesichts seiner mangelnden Einsatzzeit der ‚Bild‘. In der laufenden Saison stand der 24-Jährige in lediglich einem Spiel auf dem Platz.

Dennoch würde F95 Bormuths auslaufenden Vertrag gerne verlängern. Für den ehemaligen Düsseldorfer Jugendspieler derzeit keine Option: „Emotional sprechen tausend Gründe dafür, zu verlängern. Sportlich spricht aber aktuell kein Grund dafür.” Der 1. FC Nürnberg sowie „einige England-Klubs“ sollen Interesse an Bormuth haben.