Roy Beerens darf der Saisoneröffnung bei Hertha BSC fernbleiben. Manager Michael Preetz begründete auf einer Pressekonferenz: „Beerens ist befreit worden, weil er im Gespräch mit dem VfB ist. Es gibt keine finale Entscheidung. Mal sehen, was Tag noch bringt.“

Stuttgarts neuer Trainer Jos Luhukay holte den niederländischen Flügelstürmer einst nach Berlin. Nun will er beim VfB erneut mit ihm zusammenarbeiten. Knackpunkt ist derzeit noch die Ablösesumme. Die Hertha forderte zuletzt 1,5 Millionen Euro. Beerens hat seinen Wechselwunsch bereits deutlich gemacht: „Alle Parteien wissen, was ich will.“