Antoine Griezmann entschied sich vor Saisonbeginn für Atlético Madrid und gegen einen Wechsel zum FC Barcelona. Gegenüber der ‚as‘ erläutert der Weltmeister seine Beweggründe: „Ich habe Vertrauen in Cholo (Diego Simeone, Anm. d. Red.), in den Klub und in alle meine Teamkollegen. Ich will ihnen helfen, zu wachsen und ich glaube daran, dass auch sie mir helfen, mich weiterzuentwickeln. Wir haben uns gegenseitig schon viel gegeben und es sieht gut aus, dass uns das noch weiter nach vorne bringen wird.“

Bei den Rojiblancos wurde Griezmanns Gehalt in diesem Sommer deutlich erhöht. Der Grund für seinen Verbleib war dies aber nicht: „Ich würde nie des Geldes wegen bleiben. Wenn es darum ginge, würde ich nach China gehen.“