Martin Jol könnte wieder Trainer des Hamburger SV werden. Nach einem Bericht des ‚kicker‘ ist der Ex-Trainer gemeinsam mit Lucien Favre und Ricardo Moniz im engeren Kandidatenkreis der Hanseaten. Doch die Personalie Jol ist brisant. Der Niederländer war vor einem Jahr geflüchtet, da sich HSV-Boss Bernd Hoffmann im Machtkampf zwischen dem Trainer und Dietmar Beiersdorfer hinter den Sportchef gestellt hatte.

Doch inzwischen ist Beiersdorfer Geschichte in Hamburg. Jol könnte zurückkehren, hat aber noch einen Vertrag bei Ajax Amsterdam. Es wäre also eine Ablöse fällig. In diesen Fragen hat der HSV seit dem Wechsel von Bruno Labbadia an die Elbe ja Erfahrung.



Verwandte Themen:

- HSV: Skibbe auf der Liste - 17.05.2010