Hertha BSC wird wohl seinen Co-Trainer Rainer Widmayer verlieren. Laut ‚kicker‘ gilt der Abgang des ligaweit anerkannten Assistenten von Cheftrainer Pál Dárdai „als sicher“. Widmayer möchte der Hertha den Rücken kehren, umso mehr da sich vor einigen Wochen der VfB Stuttgart nach dem gebürtigen Schwaben erkundigt hatte, von den Berlinern allerdings einen Korb bekam. Widmayers Vertrag läuft im Sommer aus.

Auch hinter der Zukunft von Dárdai soll dem Fachblatt zufolge ein Fragezeichen stehen. Die Hertha kann den Vertrag des Ungarn per Option verlängern, hat davon aber noch immer nicht Gebrauch gemacht. Die vergangenen Wochen liefen nicht mehr nach dem Geschmack der Verantwortlichen und haben Dárdais Aktie wieder etwas sinken lassen.