Mergim Mavraj ist nicht länger Spieler des Hamburger SV. Wie der Innenverteidiger via Instagram bestätigt, wurde sein Vertrag mit den Rothosen aufgelöst: „Ein Vertrag löst sich auf, eine emotionale Verbindung niemals.“

Der ‚Bild‘ zufolge erhält Mavraj eine Abfindung in Höhe von rund 300.000 Euro. Der HSV spart das Gehalt des Albaners, der nun offenbar vor dem ablösefreien Wechsel zum spanischen Zweitligisten Deportivo La Coruña steht.