Bei Inter Mailand ist man offensichtlich bereit, den Ärger mit und um Mauro Icardi hinter sich zu lassen. „Er ist ein guter Mensch, eine gute Person und ein guter Spieler“, erklärt Inter-Präsident Steven Zhang gegenüber ‚Sky Italia‘, „mit PSG sind wir vom ersten Moment an gut klargekommen. Es war wirklich positiv.“

Auf Leihbasis inklusive Kaufoption über 65 Millionen Euro wechselte Icardi im Sommer von den Nerazzurri nach Paris. Vorausgegangen war eine regelrechte Schlammschlacht des früheren Publikumslieblings mit Inter.