Manchester City zeigt sich dieser Tage in richtiger Torlaune. Nach dem 5:0 gegen den FC Liverpool vergangene Woche, und dem 4:0 in der Champions League bei Feyenoord Rotterdam, zerlegte das Team von Trainer Pep Guardiola am 5. Spieltag den FC Watford mit 6:0.

Stürmerstar Kun Agüero brachte die Citizens in Minute 27 in Führung und traf insgesamt dreimal. Die übrigen Treffer für den neuen Tabellenführer der Premier League erzielten Gabriel Jesus, Nicolas Otamendi und Raheem Sterling. Leroy Sané wurde in der 78. Minute für Bernardo Silva eingewechselt.