Eintracht Braunschweig denkt über eine Verpflichtung von Arminia Bielefelds Fabian Klos nach. „Nach den vielen Ausfällen im Sturm, die wir in dieser Saison bereits verkraften mussten, sind wir auf der Suche nach einer Verstärkung in diesem Bereich. Fabian Klos ist dabei eine Personalie, mit der wir uns unter anderem beschäftigen“, zitiert die ‚Braunschweiger Zeitung‘ Eintracht-Manager Marc Arnold.

Die mit hohen Ambitionen gestarteten Löwen stehen nach dem Erreichen des Relegationsplatzes in der Vorsaison derzeit nur auf dem 14. Tabellenplatz. Vize-Kapitän Klos besitzt beim DSC noch einen Vertrag bis 2019. Als Ablöse würde deutlich mehr als eine Million Euro fällig, stellte Arminia-Trainer Jeff Saibene kürzlich klar. Ein Angebot liegt noch nicht vor.