Eine Festverpflichtung von Marvin Ducksch wird für Zweitligist Holstein Kiel zur Mammutaufgabe. Der ‚Sport Bild‘ zufolge sollen auch englische Klubs am Toptorjäger interessiert sein. Vorerst kehrt der 24-jährige Ducksch zu seinem Stammverein FC St. Pauli zurück, anschließend könnte sich ein Wettbieten entwickeln.

Auch bei Teilzeit-Sturmpartner Aaron Seydel stehen die Zeichen auf Abschied. Der U21-Nationalspieler muss wohl zurück nach Mainz. Deren Manager Rouven Schröder gibt an: „Er hat bei uns einen langfristigen Vertrag, kommt Stand jetzt im Sommer zurück.“ Gelingt den derzeit drittplatzierten Kielern der Bundesliga-Aufstieg, müssten sie mit dem niedrigstem Etat der Ligageschichte in Höhe von rund 13 Millionen Euro auskommen, so die ‚Sport Bild‘.