Paris St. Germain ein einen untypischen Transfer eingetütet. Bis 2019 unterschreibt Mittelfeld-Routinier Lassana Diarra an der Seine. Der 32-Jährige stand seit Weihnachten ohne Arbeitgeber da. Zuvor hatte er für Al Jazira aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gespielt.

Bei PSG soll Diarra das Mittelfeld um Youngster Adrien Rabiot entlasten. Dank seiner körperlichen Präsenz ist der ehemalige Real-Star vor allem prädestiniert für enge Partien – beispielsweise in der Champions League – in denen die Pariser nicht so dominant auftreten können wie in der Ligue 1.