Jeffrey Schlupp lässt Leicester City hinter sich und schließt sich Crystal Palace an. Bei den Eagles unterschreibt der Deutsch-Ghanaer einen Viereinhalbjahresvertrag bis 2021. Zuletzt wurde über eine Ablösesumme von rund 14 Millionen Euro spekuliert.

Der in Hamburg geborene Schlupp kam in dieser Saison in der Premier League nur zu vier Teileinsätzen. Der 24-Jährige war 2011 vom FC Brentford nach Leicester gewechselt.