Wilfried Sarr, der kleine Bruder von BVB-Profi Marian Sarr, wechselt von Bayern Leverkusen zu Borussia Mönchengladbach. Wie die ‚Fohlen‘ bekanntgeben, tauscht im Gegenzug der U23-Mittelfeldspieler Alexander Bieler die Spielkleidung und läuft ab der Rückrunde für die zweite Mannschaft der ‚Werkself‘ auf.

Seit der laufenden Saison steht der 17-jährige Sarr im A-Junioren-Kader von Bayer. In der U19-Bundesliga kam der Linksverteidiger bislang zu sechs Einsätzen. Darüber hinaus trug er zweimal das Trikot der U18-Nationalmannschaft. Roland Virkus zeigt sich begeistert vom neuen Mann. „Wir sind sehr froh, dass sich Wilfried für uns entschieden hat. Er ist ein sehr guter Fußballer mit einem starken linken Fuß, der wunderbar in unser Konzept passt“, so der Nachwuchsdirektor der Borussia.



Verwandte Themen:

- M’gladbach: Kein neuer Stürmer – aber Traoré im Sommer? - 29.01.2014