Ralf Rangnick hat in der jüngsten Vergangenheit keine Gespräche mit Timo Werner über eine Vertragsverlängerung geführt. Der ‚Mitteldeutschen Zeitung‘ sagt der Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig: „Ich habe ihn am ersten Trainingstag nicht gleich gefragt, ob er verlängern will. Ich will ihn erstmal fit bekommen.“

Allerdings ist der Coach optimistisch. „Timo weiß, dass wir gerne verlängern würden. Jetzt hat er den Ball öffentlich zu uns zurückgespielt und wir werden versuchen, ihn in den kommenden Wochen und Monaten aufzunehmen“, so Rangnick. Damit spielt er auf Aussagen des Nationalstürmers gegenüber dem ‚kicker‘ an. Werner betonte, dass die 2019 anstehende Ankunft von Julian Nagelsmann „in meinen Überlegungen eine wichtige Rolle spielt“. Der 22-Jährige würde gerne mit dem Hoffenheimer Trainer zusammenarbeiten.