Ralf Rangnick hegt bei RB Leipzig keinerlei Abschiedsgedanken. „Nein, absolut nicht. Ich habe bereits mehrfach betont, dass ich mich hier sehr wohlfühle und darüber hinaus auch noch bis 2021 Vertrag habe“, sagt Rangnick in der ‚Sport Bild‘, „ich habe nicht vor, RB zu verlassen.“ RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff nennt die Spekulationen über einen Ausstand Rangnicks sogar „völligen Schwachsinn“.

Zuletzt kamen Spekulationen auf, der 60-Jährige wäre mit dem künftigen RB-Trainer Julian Nagelsmann hinsichtlich der Klub-Strukturen nicht auf einer Linie. Im Zuge dessen kursierte bereits der Name Jonas Boldt in Leipzig. „Ich bin bis 30. Juni bei Bayer angestellt. Wie es danach weitergehen soll, habe ich für mich noch nicht entschieden“, gibt sich der scheidende Sportdirektor von Bayer Leverkusen defensiv.