Huub Stevens spielt mit dem Gedanken, seine Tätigkeiten beim FC Schalke 04 im Anschluss an die laufende Saison komplett einzustellen. Mit Blick auf die Fortsetzung seiner Aufsichtsratstätigkeit sagte der 65-jährige Niederländer im Anschluss an das 1:1 bei Bayer Leverkusen: „Ich muss mir das überlegen. Die letzten drei Monate haben unglaublich viel Kraft gekostet.“

Mitte März hatte Stevens die Schalker interimsweise von Domenico Tedesco übernommen. Das Ziel Klassenerhalt ist mittlerweile erreicht, einziges echtes Highlight der vergangenen Wochen war der 4:2-Derbysieg bei Borussia Dortmund.