Tottenham Hotspur ist angeblich zu einem Verkauf von Mousa Dembélé bereit. Hintergrund sind laut ‚Daily Mirror‘ die stockenden Vertragsverhandlungen mit dem Mittelfeldspieler, der als einer der Lieblingsschüler von Trainer Maurício Pochettino gilt. Dem Bericht zufolge bestehe nach wie vor Interesse aus China an Dembélé.

Als potenzielle Nachfolger nennt das Blatt André Gomes vom FC Barcelona und Bryan Cristante von Atalanta Bergamo. Beide sind im zentralen Mittelfeld zu Hause und könnten im Sommer auf den Markt kommen.