Der FC St. Pauli und sein Sportchef Uwe Stöver haben sich darauf verständigt, die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr auszudehnen. Wie der Verein offiziell mitteilt, läuft Stövers Vertrag bei den Kiezkickern nun bis 2021. „Ich musste nicht lange überlegen, denn ich fühle mich hier im Verein sehr wohl und schätze den vertrauensvollen Umgang mit den Gremienmitgliedern, meinen Geschäftsführerkollegen und den Mitarbeitern im Club“, äußert sich Stöver glücklich über die Vertragsverlängerung.

Auch Klub-Präsident Oke Göttlich freut sich über die Entscheidung: „Wir sind mit der Arbeit von Uwe Stöver sehr zufrieden und wollen mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung auch ein Zeichen setzen, dass wir den eingeschlagenen Weg mit ihm weitergehen wollen. Gerade bei der Aufarbeitung der letzten Saison und den daraus gezogenen Schlüssen hat Uwe Stöver einen sehr guten Job gemacht.“ Stöver leitet die Geschicke der Paulianer nunmehr seit Oktober 2017. Aktuell kämpft der Kiezklub um den Aufstieg in die erste Bundesliga.