Jesé Rodríguez verlässt Paris St. Germain und schließt sich Real Betis an. Die Pariser verkünden, dass der 25-Jährige bis zum Ende der Saison verliehen wird. Zu einer möglichen Kaufoption macht der Klub keine Angaben.

Jesé war 2016 von Real Madrid nach Paris gewechselt, konnte sich dort aber nie etablieren. Es folgten Leihen zu UD Las Palmas und Stoke City. Nun ist die nächste Station des ehemaligen spanischen U21-Nationalspielers also Sevilla.