Danny Rose wird Tottenham Hotspur nicht vor Ablauf seines Vertrags im Sommer 2021 verlassen. Im ‚Evening Standard‘ gibt Rose zu verstehen, dass es für ihn „ziemlich offensichtlich“ sei, dass die Spurs ihn im Sommer loswerden wollten.

Daraufhin habe er der Klubführung zu verstehen gegeben, dass er noch einen gültigen Vertrag besitzt: „Ich habe gesagt, dass ich noch 18 Monate lang Vertrag habe und ich nirgendwo hingehe, ehe der Vertrag ausgelaufen ist.“ Der 29-Jährige steht seit 2007 bei den Spurs unter Vertrag und absolvierte bisher 209 Spiele für die Londoner.