Die Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler führte Sportvorstand Michael Reschke vom VfB Stuttgart auch zu seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen. Dem ‚kicker‘ zufolge versuchten die Schwaben ihr Glück bei Julian Baumgartlinger. Der 29-jährige Österreicher sagte Reschke aber ab.

Baumgartlinger war erst im letztjährigen Sommer für vier Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zu Bayer gewechselt, fand seinen Platz bei der Werkself aber nicht auf Anhieb. Beim Pflichtspielauftakt unter Heiko Herrlich im Pokal am vergangenen Wochenende saß Baumgartlinger 120 Minuten auf der Bank.