David Wagner kann sich sehr gut vorstellen, künftig in der Bundesliga einen Job anzunehmen. „Die deutsche Bundesliga ist sehr interessant für, denn ich wurde in Deutschland geboren und erzogen. Ich habe niemals in der Bundesliga gearbeitet. Schon alleine das würde es sehr aufregend machen“, bekennt der ehemalige Trainer von Huddersfield Town gegenüber der ‚Times‘.

Im Januar beendeten die Terriers und Wagner die Zusammenarbeit in beiderseitigem Einvernehmen. Nun befindet sich der 47-jährige Deutsch-Amerikaner auf der Suche nach einer neuen Anstellung. „Ich habe zwei Märkte, für die ich mich absolut bereit fühle“, sagt Wagner. Zuletzt wurde der ehemalige Dortmunder unter anderem beim FC Schalke 04 ins Spiel gebracht. Das Interesse der Königsblauen scheint sich aber abgekühlt zu haben.