Egal wie Jan Thielmanns Karriere als Profifußballer verlaufen wird, der Youngster vom 1. FC Köln hat einen Rekord aufgestellt, der nicht mehr gebrochen wird. Der Mittelstürmer ist der erste Spieler des Jahrgangs 2002, der in der Bundesliga eingesetzt wurde.

Beim 2:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen durfte Thielmann von Beginn an spielen und wurde in der 56. Minute ausgewechselt. Drei Schüsse gab der 17-Jährige ab, ein Tor gelang ihm jedoch nicht. In der U19-Bundesliga West ist Thielmann treffsicherer: Nach 13 Spielen steht er bei sechs Treffern.